Unterricht

Gitarre, Gitarre Jazz-Pop-Rock

Basis Ausbildung

Die Ausbildung beginnt zunächst mit den Grundlagen, die auf ein über Jahre hin optimiertes Konzept aufgebaut sind.

Individualität

Der Unterricht wird auf die/den Schüler/in individuell angepasst. Beim Unterricht ist jeder Stil denkbar und Wünsche werden gern erfüllt.

Ausbildung mit Weitblick

Großer Wert wird auf das Verständnis der Musik gelegt. Dadurch stehen der/dem Schüler/in viele Möglichkeiten offen.

Zertifizierung

Das Erreichen der Ausbildungsziele wird durch Vorspiele, Konzerte und Prüfungen belegt.

Selbstständigkeit

Ziel ist es, die/den Schüler/in soweit zu bringen, dass sie/er später auch ohne Hilfe des Lehrers weiter kommt.

Erfolgserlebnis

Übung macht den Meister. Ausbalancierte Übungsanleitungen führen zum Erfolg.



Häufig gestellte Fragen:

1) Ab welchem Alter darf man Gitarre lernen?

  • Ein Einstieg ist ab der 2. Schulstufe empfohlen.

2) Wie hoch sind die Kosten?

  • Die aktuelle Schulgeldordnung finden Sie hier.

3) Ich habe noch kein Instrument.

  • Beim Instrumentenkauf werden Sie persönlich unterstützt. Warten Sie daher auf Informationen beim Aufnahmegespräch, bevor Sie auf eigene Faust ein Instrument besorgen.

Literatur

Grundlage des Unterrichts bildet das umfassende Werk "Modularis Vulgaris" ("Das einfache Modulsystem" ;) ). Wie der Name schon verrät, handelt es sich um ein modular aufgebautes Konzept, das an die/den Schüler/in individuell angepasst werden kann. Durch die übersichtliche Aufbereitung ist der Zugang zu allen nötigen Grundlagen einfach und intuitiv. Unterstützt wird der Lernfortschritt durch online abrufbaren Aufnahmen der zu erlernenden Stücke in verschiedenen Geschwindigkeiten.

Neben den sieben Hauptteilen, die durch die gesamte Musikschullaufbahn führen, gibt es zahlreiche Zusatzmodule. In dem über tausend Seiten umfassenden Gesamtwerk kann auf jeden Wunsch eingegangen werden.